Aktion “Der Schulhof gehört den Kindern”

 

Auch unseren Schülerinnen und Schülern ist aufgefallen, dass bierseelige MitbürgerInnen leider unseren Pausenhof als Toilette oder Müllhalde benutzen. Das kann so nicht weitergehen, weswegen die Viertklässler einige Plakate geschrieben haben, um unser Schulgelände vor unsachgemäßen Gebrauch zu schützen. Der Spielplatz ist eben keine Toilette und auch zerbrochene Glasflaschen haben hier nichts verloren. Nun hofft die Schulfamilie, dass der Pausenhof wieder den Kindern gehört und gegenseitig Rücksicht genommen wird.

Schneetreiben in der Notbetreuung

Die Kinder in der Notbetreuung haben im Januar 2021 das Schneetreiben genutzt und im Pausenhof Schneemänner gebaut.

 

 

 

 

3. Adventsmontag

Auch an diesem Montag trafen sich die Klassen im Pausenhof um den 3. Advent zu feiern. Diesmal ging es um das Thema “Wünsche”, allerdings vor allem um Wünsche, die man eben nicht kaufen kann. Wünsche, die die Kinder vorher formuliert hatten, wurden vorgelesen und schließlich in der Feuerschale verbrannt: die Wünsche stiegen als Rauch auf und gehen hoffentlich bald in Erfüllung.

Lernwerkstatt für die 1. und 2. Klassen

Eine Lernwerkstatt für die ersten und zweiten Klassen

Im November haben wir uns dem Raum 103 angenommen.

Mit ein bisschen Farbe, neuen Möbeln und etwas Kreativität haben wir einen Raum geschaffen, in dem sich die Kinder wohlfühlen können.

Wir werden diesen Raum als Lernwerkstatt nutzen, in der die SchülerInnen an Gruppentischen arbeiten, auf dem Sofa lesen oder mit dem Material, das in den neuen Schränken angeboten wird, nach ihren individuellen Bedürfnissen lernen und üben können.

 

Nikolaus

Der Nikolaus war da

Als die Kinder am vergangenen Montag nach der adventlichen Feier im Pausenhof in ihre Klassenzimmer kamen, war die Überraschung groß. Der Nikolaus war da gewesen! Für jede Schülerin und jeden Schüler gab es einen Nikolaus aus Schokolade und ein dickes Lob in Form eines Briefes. Nur schade, dass kein Kind den Nikolaus leibhaftig gesehen hat – anscheinend ist er blitzschnell durch die offenen Fenster davongesaust. 😉 DANKE lieber Elternbeirat!

 

 

 

1. Adventsmontag

Am 30.11.2020 trafen sich alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte im Pausenhof zum 1. Adventsmontag. Es wurde gemeinsam gesungen und die LehrerInnen der 1. und 2. Klassen trugen eine Geschichte vor. Dazu passend erhielt jede Schulklasse im Anschluss Sternenkekse und Erdnüsse.

Aktion “Stolpersteine”

Das Kollegium der Gangolfschule beteiligt sich an der Aktion “Stolpersteine”, indem wir die Patenschaft für den Stolperstein von Hans Wölfel übernommen haben. Nach den Herbstferien wurde der Stein gesäubert und mit einer weißen Rose versehen, um Hans Wölfel ein Andenken zu bewahren. Dieser besuchte in Bamberg das Alte Gymnasium (heute Kaiser-Heinrich-Gymnasium) und studierte anschließend Jura. Als Rechtsanwalt arbeitete er in Bamberg und verteidigte Bürger, die vor dem Sondergericht wegen angeblich staatsgefährdender Vergehen angeklagt waren. Er wird dem katholisch motivierten Widerstand gegen Hitler zugerecht. Nach einer Denunzation wurde Hans Wölfel verhaftet und 1944 hingerichtet. Heute ist in Bamberg eine Straße nach ihm benannt.

1a: Unsere ersten Schulwochen

Wir haben unsere Erstklässler befragt, was sie an ihren ersten Schulwochen besonders gut fanden. Hier kommen ihre Antworten:

 

Paula: Ich finde das Lernen gut.

Sinan: Mir gefällt das Rennen in der Pause und in der Turnhalle.

Fritzi: Der Sportunterricht.

Navid: Das Schreibenlernen gefällt mir.

Freya: Die Pausen mag ich so gerne,

Erik: Wenn ich in der Pause spielen kann.

Henri: Die Pausen sind toll.

Yamen: Mir gefällt die Freiarbeit.

Lukas: Ich mag den Sportunterricht bei Frau Krapp.

Dorian: Mir gefällt das Hausaufgabenaufschreiben.

Moritz: Ich mag, dass wir bei Frau Engel viele neue Sachen lernen.

Klara: Lola und Frau Engel arbeiten mit uns so toll.

Mia: Mir gefällt alles, was Frau Engel mit uns macht.

Katharina: Wenn wir neue Zahlen lernen.

Alma M.: Ich mag den Buchstabenweg.

Alexander: Das Frühstücken und dabei vorlesen ist schön.

Alma F.: Dass meine Schwester hier an der Schule ist.

Vincent: Ich finde die Rutsche im Pausenhof gut.

Hannes: Film schauen mit dem neuen Beamer.

Alle “Mitti-Kinder”: Die Mittagsbetreuung ist cool!

Aktion “Lesetüten”

Die Gangolfschule hat auch dieses Jahr wieder bei der Aktion der „Lesetüten“ mitgemacht. Die jetzigen Zweitklässler haben am Ende der ersten Klasse für jeden neuen Erstklässler eine weiße Papiertüte bunt bemalt.

Diese bemalten Papiertüten wurden bei der Buchhandlung Collibri aus Bamberg zu Beginn des Schuljahres in „Lesetüten“ umgewandelt, indem ein Türklinkenschild, ein Brief und ein tolles Buch für Erstleser hineingepackt wurde!

Nun haben sich die Erstklässler mittlerweile schon gut in der Gangolfschule eingelebt und die ersten Buchstaben erlernt, so dass es Zeit für die Übergabe der Lesetüten wurde. Dazu haben wir das warme Herbstwetter ausgenutzt und uns im blätterverschneiten Pausenhof getroffen. Passend dazu wurde bei dieser Gelegenheit gleich ein erlerntes Herbstgedicht aufgesagt sowie ein bekanntes Herbstlied  gemeinsam gesungen.

Auf diesem Wege nochmals vielen Dank an die Buchhandlung Collibri in Bamberg!

Herbstbasteln 1a, 2a, 2b

Der Herbst ist in den Klassen 1a, 2a und 2b angekommen

Am Montag, den 28.09.2020, brachten die Kinder der ersten und zweiten Klassen Taschen voll mit Blättern, die sie am Wochenende gesammelt hatten, mit in die Schule.

In der dritten Stunde ging es los.

Immer zwei Kinder fädelten ihre Blätter auf eine Schnur. Diese Schnüre wurden dann teilweise aneinandergehängt.

So entstanden lange Blätterschlangen, die nun die Aula verzieren und kurze Blätterschlangen, die im Gang die Fenster schmücken.

Eine schöne Aktion, die wir Dank Masken und Abstandsregeln trotz Corona klassenübergreifend durchführen konnten.